Über uns

Die Idee entstand 2013 auf einer Fahrradtour mit einer lieben Freundin. Dort sind mir zum ersten Mal Kuchen im Glas begegnet. Bei einem Picknick haben wir darüber gesprochen, dass es doch toll wäre, daraus eine Geschäftsidee zu machen. Wir haben uns nach der Radtour eingehend im Internet informiert und kamen schnell zu dem Schluss: diese Idee hatten wohl schon mehr Menschen und wir haben das dann auch nicht mehr weiter verfolgt.

Im Oktober 2016 war ich dann auf einem Seminar. Als Pausengebäck wurden einzeln verpackte Kekse angeboten. Die Idee fand ich genial (bis auf die Tatsache, dass ich keine Kekse mag), denn welche Firma kennt es nicht: Besuch steht an, man kauft eine Packung  gemischter Kekse, im besten Fall isst der Besuch einige Kekse (aber wie oft werden sie gar nicht angerührt, weil nicht zucker-/gluten-/getreidefrei genug). Die restlichen Kekse werden in die Küche gestellt, einige Mitarbeiter nehmen sich den ein oder anderen Keks und der Rest landet irgendwann im (Bio-!)Müll.

Jetzt kam mir meine Kuchen im Glas-Idee wieder in den Sinn! Und zwar speziell für Unternehmen, die Ihren Gästen auf Messen, Konferenzen, Firmenfeiern gerne ein leckeres Stück Kuchen anbieten möchten. Der Deckel realisiert das jederzeitige Portionieren, die Kuchen sind ungeöffnet mindestens zwei Wochen haltbar und überdies ist es ein echter Hingucker in jedem Büro. Der Name BACKOffice kam mir übrigens beim Duschen. Passend ist er deshalb, weil ich mit einigen Mitarbeitern tatsächlich ein Office betreibe, wir auch alle gerne backen…. also lag der Name sehr nahe und trifft genau das, was wir tun. Office & Backen = BACKOffice

Ich berichtete also meinen Mitarbeitern von der Idee und kurzerhand hatten wir jeder zwei Sorten Kuchen im Glas gebacken und an umliegende Unternehmen verteilt, mit der Bitte, einen kleinen Fragebogen auszufüllen (das ist unser Marktforscher-Gen). Die Begeisterung war sehr groß und für uns war das der Startschuss für ein neues Projekt.
Natürlich mussten erst einmal einige Fragen geklärt werden, aber es fügte sich alles gut zusammen: eine tatkräftige Unterstützung für das CI-Konzept wurde gefunden, Unterstützung von Oberurseler Back-Fachleuten wurde uns zugesagt, also legten wir mal los...

Wir freuen uns auf jede Menge begeisterte Kunden, die unseren Kuchen kaufen und kräftig Werbung für uns machen.

Mit den besten Grüßen aus Oberursel,
Ihre Anja Seel
backoffice_medium583f58d96662a

Zuletzt angesehen